[Buchbesprechung] Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott von William Paul Young

robert1029 / Pixabay

 

Die Hütte habe ich im April 2010 mal fast genauso auf meinem ersten Blog Pudelmützes Bücherwelten besprochen. 2017 kam der Film dazu in die Kinos. Emotional weitaus abgeschwächter als das Buch und das obwohl der Film schon sehr traurig war.

Worum geht es?

Mack, der Hauptdarsteller, verliert bei einem Campingausflug seine Tochter Missy die entführt und ermordet wird. Er kommt auch nach Jahren nicht darüber hinweg und er verliert mit der Zeit immer mehr seinen Glauben. Er lebt nur noch in seiner „Großen Traurigkeit“. Eines Tages bekommt er einen Brief von Gott, oder wie er ihn nennt Papa mit einer Einladung an den Ort wo die letzten Spuren seiner Missy gefunden wurden und begibt sich auf eine Reise zu sich selbst. Er trifft an einem Wochenende Gott, Jesus und den Heiligen Geist. Aber die sind nicht so, wie er sich diese vorgestellt hat.

Wie ist das Buch?

Dieses Buch ist sehr gut geschrieben, man leidet mit Mack mit. Dieses Buch würde ich mal behaupten, könnte einen sogar zum Glauben zurückbringen. Besonders wenn ich bedenke, dass ich als ich dieses Buch gelesen habe aus dem Fenster der S-Bahn geschaut habe und an diesem Fenster eine Werbung der Stadtmission klebte auf der stand „Jesus liebt dich“. Das Buch verändert auf alle Fälle die sichtweise auf das Leben des Lesers, mir erging es so (und es ist immer noch so) das man sehr nachdenklich wird. Denn das Schicksal Macks könnte jedem ereilen und jeder könnte eine ähnliche Reise machen, auch wenn vielleicht auf seine eigene Weise. Auch ich habe schon in sehr jungen Jahren verlust erfahren müssen, auch mich ereilte eine traurigkeit die niemand so recht bemerkte oder Verstand. Bis man aus dieser wieder heraus findet kann eine lange Zeit vergehen. Jeder findet ihr seinen eigenen Weg und wenn nicht, wer weiß, kommt vielleicht doch ein Brief von „Papa“ der einen an die Hand nimmt.

In jedem Fall kann ich das Buch auch noch nach 8 Jahren zum lesen empfehlen. Ich bin sogar der Meinung dieses Buch gehört mit jenen die man in seinem Leben gelesen haben sollte.

Die Hütte Book Cover Die Hütte
William Paul Young
Fiction
Ullstein eBooks
10. June 2009
304

Vor Jahren ist Mackenzies jüngste Tochter verschwunden. Ihre letzten Spuren hat man in einer Schutzhütte im Wald gefunden – nicht weit vom Camping-Ort der Familie. Vier Jahre später, mitten in seiner tiefen Trauer, erhält Mack eine rätselhafte Einladung in diese Hütte. Ihr Absender ist Gott. Trotz seiner Zweifel lässt Mack sich auf diese Einladung ein. Eine Reise ins Ungewisse beginnt. Was er dort findet, wird Macks Welt und Leben für immer verändern ...

Leave a Reply

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.